Fermentation 0 comments

Fermentierte Salz-Butter

Dieser Beitrag könnte Affiliate Links zu Produkten enthalten. Ich könnte eine Provision erhalten, sobald du eines oder mehrere dieser Produkte über den Link einkaufst.

Als ich einmal angefangen habe zu fermentieren, habe ich natürlich auch bei selbst gemachter, fermentierter Butter nicht aufgehört. Sahne lässt sich leicht zu Butter fermentieren.

Zum Rezept

Sahne, Joghurt und etwas Schmand oder Saure Sahne. Mehr brauchst du tatsächlich nicht, um deine eigene Sauerrahmbutter herzustellen. Ich achte immer darauf, wenn ich Lebensmittel selber herstellen möchte, dass ich die besten Zutaten beschaffe die ich grade bekommen kann. Mit diesen Zutaten kann ich mir selber ein sehr gutes Endprodukt garantieren auf das ich stolz sein kann.

Fermentierte Salz-Butter

0 from 0 votes
Rezept von Ruben Schmalenberg Gang: FermentationKüche: FermentationSchwierigkeit: Easy
Ergibt

150

Gramm
Aktiv

20

minutes
Passiv

24

minutes
Haltbarkeit

1-2

Monate

Es ergibt zwar nicht sehr viel Butter, dafür aber umso mehr Buttermilch. Diese lässt sich Pur oder mit pürierten Früchten trinken. Die fertige Butter ist es aber alle Mal wert dieses Rezept anzugehen.

Zutaten

  • 1 L Sahne, die Beste die du bekommen kannst

  • 500 g Schmand oder Saure Sahne

  • 2 EL Joghurt, selbst gemacht

  • Salz

Zubereitung

  • Sahne und Schmand in ein sauberes Glas füllen und mit dem Joghurt vermischen
  • Über Nacht außerhalb den Kühlschranks fermentieren lassen. Je nach dem auch etwas länger.
  • Jetzt nimmt man sich 4 EL und füllt diese in ein sauberes Schraubglas. Dies ist nun das Anstellgut fürs nächste Mal.
  • Den Rest in einer Küchenmaschine so lange schlagen, bis sich die Buttermilch vom Butterfett trennt. Beides mit einem Holzlöffel von einander trennen. Die Buttermilch in eine Flasche füllen und erstmal kalt stellen.
  • Die Butter mit der gewünschten Menge Salz solange mit dem Holzlöffel falten bis sich alles gut vermischt hat. Zwischendurch überschüssige Molke abgießen. Fertig ist die selbstgemachte fermentierte Butter.

Notizen

  • Diese Butter genießt man am besten Pur auf frisch gebackenem Brot. Sie eignet sich aber auch zum glasieren von Gemüse und für eine fermentierte Hollandaise. Lecker!
  • Die Buttermilch darf man natürlich auch Eiskalt, Pur oder mit Früchten genießen.

Hast du dich durch das Rezept inspirieren lassen?

Tag @rubenschmalenberg auf Instagram und hashtag es mit #rubilicious🔪

Like this recipe?

Follow us @rubenschmalenberg on Pinterest

Did you make this recipe?

Like us on Facebook

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*