Vegetarisch

Flammkuchen mit Kürbis, Ziegenkäse und Feigen

0 comments
Zum Rezept

Es wird immer herbstlicher und dazu passt dieses Gericht ganz wunderbar. Für einen lauwarmen, etwas dunkleren Abend oder doch mittags zum Mittagessen. Nicht nur der Kürbis macht dieses Gericht in meinen Augen zu einem absoluten Gaumenschmaus. Also probiert es aus, es ist wirklich super schnell zubereitet, vor allem wenn ihr einen fertigen Flammkuchenteig benutzt.

Flammkuchen mit Kürbis, Ziegenkäse und Feigen

0 from 0 votes
Recipe by Ruben Schmalenberg Course: VegetarischCuisine: GermanDifficulty: Easy
Portionen

4

Portionen
Vorbereitung

10

minutes
Kochzeit

15

minutes
Total time

25

minutes

Zutaten

  • Flammkuchenteig

  • 200 g Kürbis, geschält, entkernt, dünn geschnitten

  • 1 Rolle Ziegenkäse, in Scheiben geschnitten

  • 2 Stück Feigen, geachtelt

  • 1 Becher Crème fraîche

  • 2 Zehen Knoblauch, fein geschnitten

  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung

  • Flammkuchenteig ausrollen, auf ein Backblech legen und mit Crème fraîche bestreichen.
  • Backofen auf eine Pizzastufe mit 200 Grad vorheizen
  • Jetzt alle vorgeschnittenen Zutaten auf dem mit Crème fraîche bestrichenen Flammkuchenteig verteilen. Das ganze mit Salz Pfeffer und Kräutern und etwas Knoblauch würzen.
  • In den vorgeheizten Ofen schieben und für etwa 12-15 Minuten goldbraun backen bis der Käse geschmolzen ist.

Notizen

  • Ein wirklich leckeres und schnelles Gericht

Hast du dich durch das Rezept inspirieren lassen?

Tag @rubenschmalenberg auf Instagram und hashtag es mit #rubilicious🔪

Pin dir das Rezept für Später!

Und folge @rubenschmalenberg auf Pinterest

Hast du das Rezept nachgemacht?

Like us on Facebook

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.