Pasta, Vegetarisch 0 comments

Vegane Cashew Penne nach Käse Makkaroni Art

Dieser Beitrag könnte Affiliate Links zu Produkten enthalten. Ich könnte eine Provision erhalten, sobald du eines oder mehrere dieser Produkte über den Link einkaufst.

Ich muss gestehen ich liebe es mittlerweile vegane Gerichte zu realisieren. Es macht Spaß Alternativen selbst herzustellen und den Geschmack so haargenau wie möglich zu treffen. Dabei kann man gerade mit Lebensmitteln und Gewürzen so viel erreichen. Genauso bei diesen veganen Cashew Penne nach Käse Makkaroni Art.

Wir mögen Käse Makkaroni sehr gerne, weil es ein schnelles und einfaches Gericht ist. Ich habe schon öfters die vegane Variante basierend auf pürierten Cashew Kernen und Hefeflocken gesehen und wollte es auch irgendwann selber mal ausprobieren. Ich muss sagen ich bin verblüfft wie ähnlich dieses Gericht doch wieder schmeckt wie das Original mit tierischen Zutaten. Natürlich ist die Konsistenz etwas anders und es gibt auch keinen Käse der Fäden ziehen kann, aber davon abgesehen schmeckt das Gericht genauso gut und es wunderbar cremig.

Ich selber ernähre mich Omnivore, tendiere aber immer mehr dazu, zu Hause vegetarisch oder vegane Gerichte zu kochen. Das hat sich auf eine natürliche Art und Weise so ergeben. Ob ich jemals ganz vegan leben werde weiß ich zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht. Da ich mich mit allen ethischen Fragen diesbezüglich auseinandergesetzt habe, Fließen immer mehr vegane Gerichte in den Alltag mit ein. Wer mich kennt und hier schon länger verfolgt weiß, dass ich regionale Lebensmittel schätze und auch gerne den Bauern und die Bäuerin persönlich kennenlerne, wenn dies möglich ist. Dabei liegt mir sowohl das Wohl der Tiere, als auch die faire Bezahlung der Erzeuger und Erzeugerinnen am Herzen.

Vegane Cashew Penne nach Käse Makkaroni Art

0 from 0 votes
Rezept von Ruben Schmalenberg Gang: Lunch, DinnerKüche: PastaSchwierigkeit: Medium
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

20

minutes
Kochzeit

10

minutes

Wirklich schnell und lecker.

Zutaten

  • 400 g Penne

  • 2 Zwiebeln, gewürfelt

  • 1 Knoblauchzehe, gewürfelt

  • 150 g Cashews

  • 500 ml Hafermilch (selbstgemacht)

  • 1 TL Thymian

  • 0,5 TL Knoblauchpulver

  • 3 EL Hefeflocken

  • Salz, Pfeffer, Muskat

  • Röstzwiebeln, als Topping

Zubereitung

  • Pastakochwasser aufsetzten und gut Salzen. Penne abkochen, sobald das Wasser kocht.
  • In einem Topf bei mittlerer Hitze die Zwiebeln, Knoblauch und Cashewkerne anschwitzen. Mit der Hafermilch ablöschen und alles im Standmixer sämig pürieren.
  • Die glatte Soße mit den Gewürzen und den Hefeflocken abschmecken. Für eine gelbe Farbe kann ganz wenig Kurkuma hinzugegeben werden.
  • Abgekochte Penne durch die Soße ziehen und in einem Pastateller servieren und mit Röstzwiebeln garnieren. Guten Appetit.

Video

Hast du dich durch das Rezept inspirieren lassen?

Tag @rubenschmalenberg auf Instagram und hashtag es mit #rubilicious🔪

Pin dir das Rezept für Später!

Und folge @rubenschmalenberg auf Pinterest

Hast du das Rezept nachgemacht?

Like us on Facebook

Kommentar verfassen