Eintopf 0 comments

German Ramen oder wie ich einen heimischen Eintopf neu erfinde

Difficulty Easy Dieser Beitrag könnte Affiliate Links zu Produkten enthalten. Ich könnte eine Provision erhalten, sobald du eines oder mehrere dieser Produkte über den Link einkaufst.
Zum Rezept

Ich möchte gar nicht zu lange über Eintöpfe schwadronieren. Worüber man allerdings reden muss, ist das Eintöpfe in der modernen Küche etwas in den Hintergrund geraten sind. Dabei ist ein Eintopf schnell und einfach gekocht und darüber hinaus auch noch sehr lecker. Ein absoluter Klassiker ist der Pichelsteiner Eintopf, Hamburger Aalsuppe oder der Mockturtle Eintopof, der auch aus meiner Kindheit nicht wegzudenken war.

Aber warum German Ramen? Die Japaner machen vor, dass man einen Eintopf auch etwas durchdachter kochen kann. Damit möchte ich nicht sagen, dass wir unsere heimischen Eintöpfe nicht mit Köpfchen kochen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass die Japaner etwas anders an die Sache rangehen. Deswegen habe ich versucht einen deutschen Eintopf als Ramen zu konstruieren. Was am Ende dabei rausgekommen ist, finde ich auf jeden Fall sehr sehr lecker. Schaut unten im Video selbst.

Ich muss gestehen, ich merke grade beim Erstellen des Rezeptes, dass es mir nicht leicht fällt alle Schritte wirklich genau zu erklären. Um ehrlich zu sein, habe ich diese Ramen Suppe auch für das Video zum ersten Mal ausprobiert und euch im Video mit genommen.

German Ramen

0 from 0 votes
Rezept von Ruben Schmalenberg Gang: Uncategorized
Servings

4

servings
Prep time

1

hour 
Cooking time

1

hour 

30

minutes

Zutaten / Miese en Place

  • Gemüsebrühe oder Geflügelfond

  • 1x Rinderbeinscheibe

  • 500g Schweinebauch, am Stück oder in Scheiben

  • 200g Kartoffelwürfel, geröstet

  • Steckrübenwürfel, blanchiert

  • Karottenstreifen, roh

  • Petersielienwurzelstreifen, roh

  • 4 Eier, wachsweich (5-6 Minuten gekocht)

  • Frühlauch, in Ringe geschnitten

  • Umami Salz

  • Honig

  • Kümmel, Fenchelsaat, Lorbeer, Sternanis

  • Würze oder Sojasoße

Zubereitung

  • Alle Schritte im Video. Sorry, das mache ich sonst nicht. Und möchte es auch nicht zum Standart werden lassen.

Video

Hast du dich durch das Rezept inspirieren lassen?

Tag @rubenschmalenberg auf Instagram und hashtag es mit #rubilicious🔪

Pin dir das Rezept für Später!

Und folge @rubenschmalenberg auf Pinterest

Hast du das Rezept nachgemacht?

Like us on Facebook

Kommentar verfassen