Pochiertes Ei
Vegetarisch, Vorspeise 0 comments

Pochiertes Ei mit Joghurt und Kräuteröl

Cooks in 30 Minuten Difficulty Easy Dieser Beitrag könnte Affiliate Links zu Produkten enthalten. Ich könnte eine Provision erhalten, sobald du eines oder mehrere dieser Produkte über den Link einkaufst.

Da sich an Ostern immer alles um Eier dreht, hab ich mir gedacht, zeige ich euch auch eine kleine Vorspeise mit einem pochierten Ei. Dieses Gericht eignet sich wirklich hervorragend um es vorab zu reservieren. Ein pochiertes Ei ist leicht und nicht zu mächtig. Durch den Joghurt bekommt es eine schöne ausgewogene cremige Säure. Und die Grünen Kräuter verleihen dem Gericht seine geschmackliche Tiefe.

Ich habe mir erst frische Kräuter besorgt. Unter anderem Petersilie, Dill, Basilikum, Koriander und Bärlauch. Da habe ich mit dem guten Traubenkernöl im Mixer klein gemacht. Das ganze habe ich dann durch ein passiert Tuch gegeben um ein reines grünes Kräuteröl zu bekommen. Wenn dir das zu umständlich ist, empfehle ich dir diese Alternative. Ein pochiertes Ei spielt natürlich die Hauptrolle, wird aber von den schon genannten Zutaten hervorragend umspielt.

Wenn du dein Joghurt nicht selber machst, so wie ich, ist das Gericht, abgesehen vom Kräuteröl, auch überhaupt nicht aufwändig. So lässt es sich auch nicht nur an Ostern servieren, sondern ist das ganze Jahr über eine willkommene Vorspeise und einen super Start in jedes Menü.

Jetzt fragst du dich sicherlich was man eventuell danach servieren könnte. Diese Antwort möchte ich dir gerne in den nächsten paar Tagen geben. Am Karfreitag gibt es natürlich klassischerweise Fisch. Und ein Osterlamm ist natürlich an Ostersonntag nicht wegzudenken. Und auch ich habe mich dieser Sache angenommen. Sei also gespannt auf das was ich dir in den nächsten Tagen noch vorstellen werde.

Pochiertes Osterei mit Joghurt und Kräuteröl

0 from 0 votes
Rezept von Ruben Schmalenberg Gang: VorspeiseKüche: RubenSchwierigkeit: Medium
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

30

minutes
Kochzeit

40

minutes

Zutaten

  • 2 Eier, die Beste Qualität die du bekommen kannst

  • 200 g Kräuter (Petersilie, Dill, Basilikum, Koriander und Bärlauch)

  • 100 ml Traubenkernöl

  • 50 ml Joghurt

  • Salz

Zubereitung

  • Die Kräuter Zupfen und zusammen mit dem Öl zu einer ganz feinen, glatten Masse pürieren.
  • Durch ein Tuch nur das grüne Öl auffangen
  • In einem Topf Wasser mit etwas Salz und einem Schuss Essig zum köcheln bringen und das Ei pochieren.
  • Einen Teil des Joghurt leicht mit Salz abschmecken und den anderen Teil mit etwas Salz und dem pürierten Kräutern vermischen.
  • Alles auf einem Teller anrichten und Servieren. Guten Appetit.

Hast du dich durch das Rezept inspirieren lassen?

Tag @rubenschmalenberg auf Instagram und hashtag es mit #rubilicious🔪

Like this recipe?

Follow us @rubenschmalenberg on Pinterest

Did you make this recipe?

Like us on Facebook

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*