Snack, Vegetarisch 0 comments

Vegane gezupfte Pilz Tacos

Cooks in 20 Difficulty Medium Dieser Beitrag könnte Affiliate Links zu Produkten enthalten. Ich könnte eine Provision erhalten, sobald du eines oder mehrere dieser Produkte über den Link einkaufst.

Pilze sind so vielseitig und lecker. Sie lassen sich in allen erdenklichen Formen zubereiten. Mariniert, gebraten, gedünstet, gebacken und auch als Fisch und Fleischersatz. Und so auch als Pilz Tacos. Ich habe aus einem Kräuterseitling schonmal einen Schweinebauch gemacht. Jetzt hat mich Ferry dazu inspiriert den Kräuterseitling zu zupfen, mit Gewürzen und Miso zu marinieren und zusammen mit Zwiebeln als Tacofüllung anzubraten. Wenn du es scharf magst, fügst du noch, wie in Ferrys Originalrezept, eine ganze Habanero Chili hinzu!!! In meinem Rezept fehlen auch Paprika, immer so wie es der Kühlschrank grade hergibt, oder?

Vegane gezupfte Pilz Tacos

0 from 0 votes
Rezept von Ruben Schmalenberg Gang: Snack, Vegetarisch
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

20

minutes
Kochzeit

10

minutes

Zutaten

  • 8 Stk Maistortillas

  • 400 g Kräuterseitlinge

  • 1 Stk Zwiebel

  • 2 EL Tomatenmark

  • Salz, Pfeffer

  • 100 g Käse, gerieben

  • 1 TL Knoblauchpulver

  • 2 TL Geräuchtertes Paprikapulver

  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen

  • 1 Miso

  • 2 Stk Limette, zum Beträufeln der Tacos

Zubereitung

  • Kräuterseitlinge mit der Gabel zerrupfen, bis alles aussieht wie bei Pulled Pork.
  • Die gezupften Pilze mit den Gewürzen und der Misopaste und dem Tomatenmark marinieren.
  • Die Zwiebelstreifen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze glasig dünsten, dann die Marinierten Pilze ginzugeben und alles zusammen anbraten und abschmecken.
  • Den geriebenen Käse auf den Tortillas verteilen und die Fülllen darauf geben. Zuklappen und auf wunsch in einer sauberen Pfanne nochmal kurz von beiden Seiten antoasten.
  • Die Tacos noch etwas mit Limettensaft beträufeln und nach Belieben mit Sour Cream oder Guacamole servieren. Guten Appetit.

Hast du dich durch das Rezept inspirieren lassen?

Tag @rubenschmalenberg auf Instagram und hashtag es mit #rubilicious🔪

Pin dir das Rezept für Später!

Und folge @rubenschmalenberg auf Pinterest

Hast du das Rezept nachgemacht?

Like us on Facebook

Ich hoffe, du hast ganz viel Freude bei diesem Rezept. Auf meinem Blog kommt mindestens 1x in der Woche ein neues Rezept, welches dich dazu animiert, es Zuhause auszuprobieren. Wenn du es nachmachst und auf Instagram postest und mich im Text verlinkst oder meinen Hashtag benutzt, reposte ich dein Bild gerne in meiner Story auf Instagram.

Manchmal verlinke ich im Rezept direkt die benutzten Produkte, dies sind Affiliate-Links, für die ich eine Provision erhalte. Solltest du dann über den Link auf der Website einkaufen, unterstützt du mich ohne das dir Mehrkosten entstehen. Mit diesen Einnahmen möchte ich in Zukunft gerne die Kosten zum Betreiben des Blogs decken.

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal

Dein Ruben

Kommentar verfassen