Salat, Vegetarisch

Karottensalat mit Karottenpesto und Koriander

0 comments

Das ist mal wieder ein einfaches und schnelles Rezept. Deswegen möchte ich auch gar nicht so viel zu diesem Karottensalat schreiben. Außer vielleicht, dass es kein klassischer Karotten Salat mit Orangensaft Dressing ist, sondern dass ich mein selbst gemachtes Karotten Pesto aus Karottenblättern benutzt habe. Der Koriander und der Zitronensaft geben dem Ganzen eine super spritzige frische sommerliche Note.

Dieser Salat lässt sich wunderbar einzeln zum Lunch essen oder ist natürlich auch eine hervorragende Beilage zu einem schönen Grillabend. Er passt nicht nur zu Fisch, sondern auch zu Hähnchen oder natürlich Grillgemüse.

Karottensalat mit Karottenpesto und Koriander

0 from 0 votes
Recipe by Ruben Schmalenberg Course: Salat, Vegetarisch
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

30

minutes
Kochzeit

0

Minuten

Zutaten

  • 500 g Karotten, geschält und gehobelt

  • 1 Bund Radieschen, gehobelt

  • 4 EL Karottenpesto

  • 1 Bund Korriander

  • 5 Stk Tomaten, geachtelt

  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft

  • 1 Handvoll Walnüsse, geröstet

Zubereitung

  • Die Karotten zusammen mit den Radieschen in eine Schüssel geben. Tomaten, Koriander und Karottenpesto hinzugeben. Alles mit Salz Pfeffer und Zitronensaft aschmecken und gut vermischen.
  • Alles gut ziehen lassen und mit gerösteten Walnüssen servieren. Guten Appetit.

Video

Hast du dich durch das Rezept inspirieren lassen?

Tag @rubenschmalenberg auf Instagram und hashtag es mit #rubilicious🔪

Pin dir das Rezept für Später!

Und folge @rubenschmalenberg auf Pinterest

Hast du das Rezept nachgemacht?

Like us on Facebook

Ich hoffe, du hast ganz viel Freude bei diesem Rezept. Auf meinem Blog kommt mindestens 1x in der Woche ein neues Rezept, welches dich dazu animiert, es Zuhause auszuprobieren. Wenn du es nachmachst und auf Instagram postest und mich im Text verlinkst oder meinen Hashtag benutzt, reposte ich dein Bild gerne in meiner Story auf Instagram.

Manchmal verlinke ich im Rezept direkt die benutzten Produkte, dies sind Affiliate-Links, für die ich eine Provision erhalte. Solltest du dann über den Link auf der Website einkaufen, unterstützt du mich ohne das dir Mehrkosten entstehen. Mit diesen Einnahmen möchte ich in Zukunft gerne die Kosten zum Betreiben des Blogs decken.

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal

Dein Ruben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.