Basics, Pesto, Vegetarisch

Bärlauchpesto

Cooks in 10 Difficulty Easy 0 comments

Kurz und schmerzlos kommt hier einfach meine Version von Bärlauchpesto. Eins vorab: Ich mach Pesto immer gerne ohne Käse. Es ist dadurch natürlich vegan. Meine Absicht dahinter ist aber, dass ich den Käse immer lieber später über mein Gericht reibe und es so auch keine Fäden zieht, sollten diese nicht gewünscht sein.

Bärlauchpesto

0 from 0 votes
Recipe by Ruben Schmalenberg Cuisine: BasicDifficulty: Easy
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

10

minutes

Zutaten

  • 300 g Bärlauch, gewaschen

  • 1 Prise Salz

  • 0,5 Zitronenschalenabrieb und Saft

  • 100 g Mandeln, geröstet

  • 250 ml Traubenkernöl oder Pflanzenöl

Zubereitung

  • Die Mandeln im Ofen bei 160 Grad etwa 15 Minuten rösten.
  • Alles Zutaten im Standmixer zu einem feinen Pesto pürieren.
  • Wenn du eher grobes Pesto magst, nimm besser einen Stabmixer oder einen Food Prozessor.
  • Je nach Konsistenz etwas mehr Öl hinzugeben.
  • Das Pesto in ein sauberes Glas füllen. So hält es sich im Kühlschrank mehrere Tage bis Wochen.

Video

Notizen

  • Bald kommen leckere Gerichte mit Bärlauch

Hast du dich durch das Rezept inspirieren lassen?

Tag @rubenschmalenberg auf Instagram und hashtag es mit #rubilicious🔪

Pin dir das Rezept für Später!

Und folge @rubenschmalenberg auf Pinterest

Hast du das Rezept nachgemacht?

Like us on Facebook

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.